15. AUTOHAUS-Schadenforum

von Gerhard Hacker  0

Ein autonom fahrendes Fahrzeug verlangt viel Technik, die bei einem Unfall Schaden nehmen kann. Kann ein solcher Schaden ohne Sicherheitsrisiken repariert werden und welche Fachkräfte sollen das tun? Diese beiden Aspekte standen im Fokus des 15. AUTOHAUS-Schadenforum, das am 21. und 22. Oktober in Potsdam stattfand. Ein Thema, das für uns als klassischen Unfallinstandsetzer natürlich hochinteressant ist.

 

Wir waren da und haben uns mit den rechtlichen Folgen einer Instandsetzung, der Verfügbarkeit von aktuellen Softwareversionen der Fahrzeugsteuerung sowie der Frage, woher die topqualifizierten Fachkräfte kommen, die sich um diese komplexe Technik kümmern können, beschäftigt. Der Austausch mit Versicherern, Schadensteuerern, Herstellern und Branchenkollegen war super interessant und informativ! Zwei Tage, die uns in dieser zukünftig sehr wichtigen Frage deutlich weitergebracht haben.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben