Er hat die Lizenz zum Glänzen!

von Gerhard Hacker  0

Der strahlend schöne, frisch lackierte Porsche 356 BT6 sorgt auf der Straße wieder für Aufsehen. Nachdem er bei uns rundum neuen Lack bekommen hat, macht seinem Besitzer das Fahren doppelt Spaß. Die Schönheit ist im Topzustand und befindet sich in Besitz von Unternehmer Jürgen Thiele, in dessen Garage sie neben anderen alten Schätzchen einen Ehrenplatz hat.

Seit 15 Jahren fährt Thiele seinen 356er regelmäßig. Das aus Californien stammende Modell fand er über ein Oldtimer-Magazin: aus zweiter Hand und ungeschweißt – eine echte Gelegenheit. Er zögerte nicht lange und verleibte den Traumwagen seiner kleinen, aber feinen Sammlung ein. Neben dem 356er stehen ein Käfer Cabrio Baujahr 1967, das Targa-Jubiläumsmodell von 1975 und eine Alfa Romeo Giulia Spider von 1972 – ein Fuhrpark, der schöner kaum sein könnte. Übrigens: Alle Schätze werden gefahren – sind zum Rumstehen ja auch zu schade!

Den Weg zu uns fand Jürgen Thiele über die Musik. Als Initiator des Lüneburger Proberaumprojekts „Let’s Rock!“ traf er auf Benjamin Hacker-Müncheberg und seine Band. Und der kennt bekanntlich nicht nur etwas von Musik, sondern auch von Lack. So war der Weg des 356ers in die Lackierkabine nicht weit. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben